Sie befinden sich hier: Pfarrei Michelrieth > Termine

 

ACHTUNG:

 

Aufgrund der derzeitigen Krankheitswelle des Corona-Virus werden leider immer mehr Veranstaltungen abgesagt, wodurch sich der Veranstaltungskalender kurzfristig ändern kann.

 

Die Kanzelabkündigung des bayerischen Landesbischofs Heinrich Bedford-Strohm zum Ausfall kirchlicher Veranstaltungen finden sie hier.

 

Bevorstehende Termine:

"CVJM-Feierabend" im Mai 2020

Aufgrund der derzeitigen Krankheitswelle des Corona-Virus muss die Veranstaltung leider ausfallen.

Gottesdienst in Michelrieth am 17. Mai 2020

Gottesdienst um 9.30 Uhr in der Michaels-Kirche Michelrieth. Bei Bedarf wird gegebenenfalls ein weiterer Gottesdienst im Anschluss angeboten.

Wie Sie eventuell durch die Medien mitbekommen haben dürfen wieder Gottesdienste stattfinden. Ab dem 17. Mai beginnt die Kirchengemeinde Michelrieth wieder mit Gottesdiensten.

Leider müssen sich aber auch unsere Kirchengemeinden an bestimmte Regeln halten:

  • Die Sitzplätze in den Kirchen sind beschränkt (50 in Michelrieth), da die Abstandsregeln von zwei Metern eingehalten werden müssen (ausgenommen sind Familien oder Personen, die in einem Haushalt zusammen leben). Ist die Kapazität erreicht, können leider keine weiteren Besucher mehr in die Kirchen gelassen werden.
  • Es gilt "Maskenpflicht". Daher ist jeder Besucher angehalten während des gesamten Gottesdienst seinen Mund und Nase zu bedecken.
  • Es liegen KEINE Gesangbücher in der Kirche aus. Jeder Besucher ist angehalten sein eigenes Gesangbuch zu den Gottesdiensten mitzubringen.
  • Während den Gottesdiensten darf nicht laut gesungen werden. Leise mitsummen oder -lesen ist jedoch erlaubt und erwünscht.
  • Es wird keine Klingelbeutel-Sammlung während dem Gottesdienst geben. Deshalb werden Spende an den Kollekten am Ausgang erbeten.

Diese Situation ist für alle Beteiligten neu und nicht einfach zu bewältigen. Deshalb bitten die Kirchenvorstände, Lekoren und Lektorinnen, Pfarrer Reinhold Völler und alle weiteren Mitarbeiter der Kirchengemeinden um Nachsicht, falls Sie, aufgrund der maximalen Teilnehmerzahl, von unseren Kirchen abgewiesen werden oder sich durch die anderen Maßnahmen in Ihrem Gottesdienstbesuch beeinträchtigt fühlen.

Jubelkonfirmation in Michelrieth am 17. Mai 2020

Aufgrund der derzeitigen Krankheitswelle des Corona-Virus muss die Jubelkonfirmation leider ausfallen.

Abendmusik in Glasofen am 17. Mai 2020

Aufgrund der derzeitigen Krankheitswelle des Corona-Virus muss die Abendmusik leider ausfallen.

Gottesdienst in Michelrieth am 21. Mai 2020

Gottesdienst um 9.30 Uhr in der Michaels-Kirche Michelrieth.

Wie Sie eventuell durch die Medien mitbekommen haben dürfen wieder Gottesdienste stattfinden.

Leider müssen sich aber auch unsere Kirchengemeinden an bestimmte Regeln halten:

  • Die Sitzplätze in den Kirchen sind beschränkt (50 in Michelrieth), da die Abstandsregeln von zwei Metern eingehalten werden müssen (ausgenommen sind Familien oder Personen, die in einem Haushalt zusammen leben). Ist die Kapazität erreicht, können leider keine weiteren Besucher mehr in die Kirchen gelassen werden.
  • Es gilt "Maskenpflicht". Daher ist jeder Besucher angehalten während des gesamten Gottesdienst seinen Mund und Nase zu bedecken.
  • Es liegen KEINE Gesangbücher in der Kirche aus. Jeder Besucher ist angehalten sein eigenes Gesangbuch zu den Gottesdiensten mitzubringen.
  • Während den Gottesdiensten darf nicht laut gesungen werden. Leise mitsummen oder -lesen ist jedoch erlaubt und erwünscht.
  • Es wird keine Klingelbeutel-Sammlung während dem Gottesdienst geben. Deshalb werden Spende an den Kollekten am Ausgang erbeten.

Diese Situation ist für alle Beteiligten neu und nicht einfach zu bewältigen. Deshalb bitten die Kirchenvorstände, Lekoren und Lektorinnen, Pfarrer Reinhold Völler und alle weiteren Mitarbeiter der Kirchengemeinden um Nachsicht, falls Sie, aufgrund der maximalen Teilnehmerzahl, von unseren Kirchen abgewiesen werden oder sich durch die anderen Maßnahmen in Ihrem Gottesdienstbesuch beeinträchtigt fühlen.

Grafschaftsgottesdienst in Schollbrunn am 21. Mai 2020 (Christi Himmelfahrt)

Aufgrund der derzeitigen Krankheitswelle des Corona-Virus muss der Grafschaftsgottesdienst leider ausfallen.

Gottesdienst in Steinmark am 24. Mai 2020

Gottesdienst um 9.00 Uhr in der Martin-Luther-Kirche Steinmark.

Wie Sie eventuell durch die Medien mitbekommen haben dürfen wieder Gottesdienste stattfinden.

Leider müssen sich aber auch unsere Kirchengemeinden an bestimmte Regeln halten:

  • Die Sitzplätze in den Kirchen sind beschränkt (15 in Steinmark), da die Abstandsregeln von zwei Metern eingehalten werden müssen (ausgenommen sind Familien oder Personen, die in einem Haushalt zusammen leben). Ist die Kapazität erreicht, können leider keine weiteren Besucher mehr in die Kirchen gelassen werden.
  • Es gilt "Maskenpflicht". Daher ist jeder Besucher angehalten während des gesamten Gottesdienst seinen Mund und Nase zu bedecken.
  • Es liegen KEINE Gesangbücher in der Kirche aus. Jeder Besucher ist angehalten sein eigenes Gesangbuch zu den Gottesdiensten mitzubringen.
  • Während den Gottesdiensten darf nicht laut gesungen werden. Leise mitsummen oder -lesen ist jedoch erlaubt und erwünscht.
  • Es wird keine Klingelbeutel-Sammlung während dem Gottesdienst geben. Deshalb werden Spende an den Kollekten am Ausgang erbeten.

Diese Situation ist für alle Beteiligten neu und nicht einfach zu bewältigen. Deshalb bitten die Kirchenvorstände, Lekoren und Lektorinnen, Pfarrer Reinhold Völler und alle weiteren Mitarbeiter der Kirchengemeinden um Nachsicht, falls Sie, aufgrund der maximalen Teilnehmerzahl, von unseren Kirchen abgewiesen werden oder sich durch die anderen Maßnahmen in Ihrem Gottesdienstbesuch beeinträchtigt fühlen.

Gottesdienst in Michelrieth am 24. Mai 2020

Gottesdienst um 9.30 Uhr in der Michaels-Kirche Michelrieth.

Wie Sie eventuell durch die Medien mitbekommen haben dürfen wieder Gottesdienste stattfinden.

Leider müssen sich aber auch unsere Kirchengemeinden an bestimmte Regeln halten:

  • Die Sitzplätze in den Kirchen sind beschränkt (50 in Michelrieth), da die Abstandsregeln von zwei Metern eingehalten werden müssen (ausgenommen sind Familien oder Personen, die in einem Haushalt zusammen leben). Ist die Kapazität erreicht, können leider keine weiteren Besucher mehr in die Kirchen gelassen werden.
  • Es gilt "Maskenpflicht". Daher ist jeder Besucher angehalten während des gesamten Gottesdienst seinen Mund und Nase zu bedecken.
  • Es liegen KEINE Gesangbücher in der Kirche aus. Jeder Besucher ist angehalten sein eigenes Gesangbuch zu den Gottesdiensten mitzubringen.
  • Während den Gottesdiensten darf nicht laut gesungen werden. Leise mitsummen oder -lesen ist jedoch erlaubt und erwünscht.
  • Es wird keine Klingelbeutel-Sammlung während dem Gottesdienst geben. Deshalb werden Spende an den Kollekten am Ausgang erbeten.

Diese Situation ist für alle Beteiligten neu und nicht einfach zu bewältigen. Deshalb bitten die Kirchenvorstände, Lekoren und Lektorinnen, Pfarrer Reinhold Völler und alle weiteren Mitarbeiter der Kirchengemeinden um Nachsicht, falls Sie, aufgrund der maximalen Teilnehmerzahl, von unseren Kirchen abgewiesen werden oder sich durch die anderen Maßnahmen in Ihrem Gottesdienstbesuch beeinträchtigt fühlen.

Gottesdienst in Glasofen am 24. Mai 2020

Gottesdienst um 10.15 Uhr in der Christus-Kirche Glasofen.

Wie Sie eventuell durch die Medien mitbekommen haben dürfen wieder Gottesdienste stattfinden.

Leider müssen sich aber auch unsere Kirchengemeinden an bestimmte Regeln halten:

  • Die Sitzplätze in den Kirchen sind beschränkt (etwa 25 in Glasofen), da die Abstandsregeln von zwei Metern eingehalten werden müssen (ausgenommen sind Familien oder Personen, die in einem Haushalt zusammen leben). Ist die Kapazität erreicht, können leider keine weiteren Besucher mehr in die Kirchen gelassen werden.
  • Es gilt "Maskenpflicht". Daher ist jeder Besucher angehalten während des gesamten Gottesdienst seinen Mund und Nase zu bedecken.
  • Es liegen KEINE Gesangbücher in der Kirche aus. Jeder Besucher ist angehalten sein eigenes Gesangbuch zu den Gottesdiensten mitzubringen.
  • Während den Gottesdiensten darf nicht laut gesungen werden. Leise mitsummen oder -lesen ist jedoch erlaubt und erwünscht.
  • Es wird keine Klingelbeutel-Sammlung während dem Gottesdienst geben. Deshalb werden Spende an den Kollekten am Ausgang erbeten.

Diese Situation ist für alle Beteiligten neu und nicht einfach zu bewältigen. Deshalb bitten die Kirchenvorstände, Lekoren und Lektorinnen, Pfarrer Reinhold Völler und alle weiteren Mitarbeiter der Kirchengemeinden um Nachsicht, falls Sie, aufgrund der maximalen Teilnehmerzahl, von unseren Kirchen abgewiesen werden oder sich durch die anderen Maßnahmen in Ihrem Gottesdienstbesuch beeinträchtigt fühlen.